Flagge Estland Estland (Republik Estland)

Stand 26.09.2016 (Unverändert gültig seit: 25.04.2016)

Guter Sicherheitsstandard (Sicherheitsstufe 1)

Achtung vor Taschendiebstählen und Autoeinbrüchen. Originaldokumente und Wertgegenstände sollten nicht im PKW gelassen werden. Reisepässe sollten im Hotelsafe belassen werden, führen Sie eine Kopie mit sich.

  • Visumpflicht: Nein
  • Reisedokumente: Gültiger Reisepass oder gültiger Personal-ausweis
  • Passgültigkeit: Für die Dauer des Aufenthalts
  • Cremefarbiger Notpass: Wird akzeptiert.
  • Sonstiges: Von der Verwendung gestohlener oder verlorener und wieder aufgefundener Reisedokumente wird abgeraten, auch wenn die Anzeige bei der zuständigen Behörde bereits widerrufen wurde. Da dieser Widerruf unter Umständen nicht oder nicht rechtzeitig bei den Grenzkontrollbehörden bekannt ist, kann dies zu Problemen bis zur Einreiseverweigerung führen.

Unbeschränkte Ausfuhr von Landes- und Fremdwährung in/aus EU-Länder/n. Die Ausfuhr von Geldbeträgen ab 10.000 EUR in einen Drittstaat ist deklarationspflichtig.

Kreditkarten werden im Allgemeinen akzeptiert, es gibt auch ein dichtes Netz von Bankomaten.

Gegenstände für den persönlichen Bedarf können zollfrei eingeführt werden. Weitere Informationen auch zur Ausfuhr können Sie auch der Website der estnischen Zollbehörde entnehmen.

Bitte beachten Sie die bei der Einreise nach Österreich geltenden Einfuhrbestimmungen.

Häufiges Vorkommen von mit FSME-infizierten Zecken.

Es wird empfohlen, ca. 8 Wochen vor Reisebeginn Ihren Hausarzt oder eine andere geeignete Einrichtung zu kontaktieren, um sich über die empfohlenen Impfungen zu erkundigen.

Informationen über Reiseimpfungen erhalten Sie auch bei der Stadt Wien, Tel. 01/ 4000-87621, und auf der Homepage des Bundesministeriums für Gesundheit.

Es besteht ein Sozialversicherungsabkommen mit Österreich. Die e-card der österreichischen Sozialversicherungsträger enthält auch die im EU/ EWR-Raum und der Schweiz gültige europäische Krankenversicherungs-karte (EKVK).

Der Abschluss einer Zusatzversicherung für den Krankheitsfall und Krankentransport sollte dennoch in Betracht gezogen werden. Dies gilt auch für Krankentransportflüge, die von mehreren österreichischen Gesellschaften angeboten werden.

Öffentliche Verkehrsverbindungen:
Flugverbindungen, Fährverbindungen. Der österreichische Führerschein wird anerkannt. Bei Autofahrten sind der österreichische Führerschein und die Zulassung im Original unbedingt mitzuführen. Die Mitnahme der grünen Versicherungskarte ist vorgeschrieben.

Bei Verlust des Führerscheines oder der Zulassung ist es nicht erlaubt, ein Fahrzeug zu lenken. Eine Verlustbestätigung seitens lokaler Polizei-behörden, der österreichischen Botschaft oder Behörden eines EU-oder Nachbarlandes ist nicht ausreichend. Ohne gültige Kennzeichen dürfen PKWs in Estland nicht gefahren werden. Eine Ein-, Durch- oder Weiter-reise mit selbst angefertigten Ersatztafeln und Verlustbescheinigung ist nicht möglich. Es müssten Ersatzkennzeichentafeln aus Österreich besorgt werden.

Es gilt 0,0 Promille und Licht bei Tag. Winterausrüstung ist ab Mitte Oktober empfohlen, von 1.12. bis 31.3. ist diese gesetzlich vorge-schrieben.

An der Küste Klima aufgrund des Ostsee-Einflusses rau, im Landes-inneren gemäßigteres, kontinentales Klima.

Das Fotografieren in Grenznähe und bei militärischen Objekten ist verboten.

Homosexualität ist nicht strafbar.

Das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres weist darauf hin, dass es keine Gewähr für die Vollständigkeit der Reise-informationen sowie für gegebenenfalls daraus resultierenden Schaden übernimmt.



Legende:     zutreffend     nicht zutreffend


Tallinn / Reval

Botschaft
Vambola 6, 5. Stock, EE-10114 Tallinn

Telefon:
(+372) 627 87 40 (Amt)
Telefax:
(+372) 631 43 65

Leitung:
DANLER Doris | ao. und bev. Botschafterin

Amtsbereich:
Estland

Anmerkung:
Die Abgabe von Visaanträgen ist bei der jeweils nach Wohnsitz örtlich zuständigen österreichischen Berufsvertretungsbehörde möglich. Die technischen Voraussetzungen zur Ausstellung von Visa an Personen mit Wohnsitz in einem Schengen Mitgliedsstaat liegen jedoch ausschließlich bei den österreichischen Vertretungsbehörden in Laibach, Pressburg und München. Visaanträge, die bei anderen österreichischen Berufsvertretungsbehörden im Schengenraum abgegeben werden, werden an eine dieser drei Vertretungsbehörden weitergeleitet. Die allenfalls erforderliche Abgabe von Fingerprints kann nur an diesen drei genannten Vertretungsbehörden erfolgen.

Parteienverkehr:
Mo 10.00 - 12.30     Di 10.00 - 12.30     Mi 10.00 - 12.30     Do 10.00 - 12.30     Fr 10.00 - 12.30    

Botschaft der Republik Estland | Honorarkonsulat der Republik Estland; Salzburg | Honorarkonsulat der Republik Estland; Graz | Honorarkonsulat der Republik Estland; Linz | Honorarkonsulat der Republik Estland; Wien | Honorarkonsulat der Republik Estland; Innsbruck | Ständige Vertretung der Republik Estland bei den Internationalen Organisationen in Wien

Botschaft der Republik Estland

Wohllebengasse 9/12, 1040 Wien

Telefon:
(+43 / 1) 503 77 61 11
Telefax:
(+43 / 1) 503 77 61 20
Notruf:
+372 53 01 9999 oder +372 63 77 440
Amtsbereich:
Republik Österreich
Amtsbefugnis:
Beglaubigungs-, Pass- und Visabefugnis

Parteienverkehr:
Bitte vereinbaren Sie einen Termin telefonisch oder per E-Mail

Honorarkonsulat der Republik Estland; Salzburg

Leonorenweg 3, 5020 Salzburg

Telefon:
(+43 /(0)662) 825 325
Telefax:
(+43 /(0)662) 825 325
Amtsbereich:
Salzburg
Amtsbefugnis:
Beglaubigungs- und Paßbefugnis

Parteienverkehr:
nach telefonischer Vereinbarung

Honorarkonsulat der Republik Estland; Graz

Wastlergasse 11, 8010 Graz

Telefon:
(+43 / (0) 316) 381 925
Amtsbereich:
Steiermark und Kärnten


Honorarkonsulat der Republik Estland; Linz

Bergschlösslgasse 7, 4020 Linz

Amtsbereich:
Oberösterreich

Parteienverkehr:
nach telefonischer Vereinbarung

Honorarkonsulat der Republik Estland; Wien

Goldeggasse 16, 1040 Wien

Telefon:
(+43 / 1) 503 08 08 - 30
Telefax:
(+43 / 1) 503 08 08 - 50
Amtsbereich:
Wien, Niederösterreich und Burgenland
Amtsbefugnis:
Beglaubigungsbefugnis

Parteienverkehr:
Mo - Mi 10.00 - 12.00 und 15.00 - 17.00, Fr 10.00 - 12.00

Honorarkonsulat der Republik Estland; Innsbruck

Franz-Fischer-Strasse 17a, 6020 Innsbruck

Telefon:
(+43 / (0) 512 57 17 57
Telefax:
(+43 / (0) 512 58 71 59
Amtsbereich:
Tirol und Vorarlberg

Parteienverkehr:
Mo - Fr: 08.30 - 12.00 und 13.00 - 17.30

Ständige Vertretung der Republik Estland bei den Internationalen Organisationen in Wien

Wohllebengasse 9/12, 1040 Wien

Telefon:
(+43 / 1) 503 77 61
Telefax:
(+43 / 1) 503 77 61 - 20


Vertrauensärztin Dr. Svea ROSENTHAL

Straße:
Sütiste tee 17
Stadt:
Tallinn 13419

Telefon:
(+372) 67 55 000
Mobil:
(+372) 5305 9405
Telefax:
(+372) 67 55 009

Arbeitsgebiet:
Allgemeinmedizin
Sprachkenntnisse:
Estnisch, Englisch, Russisch, Finnisch

Vertrauensanwalt Dr. Jaak OJA

Straße:
3A-7 Tönismägi
Stadt:
Tallinn EE-10119

Telefon:
(+372) 640 8711
Telefax:
(+372) 640 8713

Sprachkenntnisse:
Estnisch, Englisch, Russisch, Finnisch

Vertrauensanwalt Kaarel TAMMAR

Kanzlei:
Advokaadibüroo LINKLaw OÜ
Straße:
Maakri 23a
Stadt:
Tallinn, Estland

Telefon:
(+372) 600 4490
Mobil:
(+372/56) 154 302

Sprachkenntnisse:
Estnisch, Deutsch, Englisch, Finnisch, Russisch

Basisdaten

  • Hauptstadt
    Tallinn
  • Int. Kennzeichen
    EE
  • Sprache
    Estnisch
  • Fremdsprachen
    Finnisch, Russisch, Englisch, Deutsch
  • Währung
    Euro
  • Zeitunterschied zu MEZ
    +1 h
  • Elektrischer Strom
    230 Volt/50 Hertz einphasig; 400 Volt/50 Hertz, dreiphasig

 

Reiseregistrierung.at

Einfach online registrieren - damit wir Sie im Fall des Falles besser unterstützen können.